Archiv

20.02.2015 | Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) Brandenburg, Dr. Bernd Benser

Die MIT – Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Brandenburg fordert die Brandenburgische Landesregierung auf, die Olympiabewerbung zu unterstützen

Brandenburg pro Olympia Berlin

Mit aller Entschiedenheit fordert die MIT in Brandenburg  die Landesregierung auf, die Olympiabewerbung Berlins zu unterstützen. „Diese Olympiabewerbung Berlins ist nicht nur ein Zeichen zum Aufbruch der Berliner Wirtschaft, sondern auch ein wichtiges Signal für den Brandenburger Mittelstand!“ sagt Dr. Bernd Benser, Sprecher der MIT. Im Falle eines Zuschlags für Berlin wird Brandenburg nicht nur im Bereich der Olympia-Sportstätten, wie beim Wassersport, beim Fußball und beim Reitsport direkt partizipieren können, sondern eben auch beim Ausbau der Sportstätten in Berlin und der notwendigen Olympia-Infrastruktur. Das wäre neben dem olympischen Gedanken ein tatsächlicher Nachweis der Landesregierung, dass ihr der Brandenburger Mittelstand und der Sport am Herzen liegen. In der Koalitionsvereinbarung von ROT – ROT  war die Olympiabewerbung Berlins nicht mal erwähnt worden. Dies ist auch ein wichtiger Schritt für das weitere Zusammenwachsen von Hauptstadt und Hauptstadtregion,  so Bernd Benser, der Sprecher der MIT Brandenburg.

Dr. Bernd Benser
Kontaktdaten:
Dr. Bernd Benser
Sprecher der
MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Brandenburg
Gregor-Mendel-Str. 3, 14469 Potsdam

Tel. +49 (173) 773 15 46
Fax +49 (3212) 2608160 (über MIT Landesgeschäftsstelle BRB)
Email: pressesprecher@mit-bb.de
Homepage: www.mit-bb.de


aktualisiert von Kühnapfel, 28.03.2015, 22:14 Uhr
MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU
Landesverband Brandenburg


Gregor-Mendel-Straße 3
14469 Potsdam

Tel. +49(0)172-4221121
Fax +49(0)331 6201414 


Suche
Impressionen
CDU Landesverband
Brandenburg